Kreuthof

Öffnungszeiten:
Do, Fr 15 - 19 Uhr
Sa 9 - 12.30 Uhr


Öko-Kontrollnr:
DE-ÖKO-006

Die Solawi Kreuthof entsteht

Es wächst und gedeiht auf unserem Gemüseacker und in unserem neu aufgestellten Folienhaus. Die Erntesaison unseres ersten Jahres ist in vollem Gange. Neben den 45 Ernteanteilen der Teilnehmer bleiben genug Anteile für den Hofladen, so dass dieser auch davon profitiert, dass wir mehr selbst anbauen.

Im Moment nehmen wir niemand mehr auf, aber wer sich auf eine Warteliste setzen lassen will, kann dies gerne tun und dabei die Entwicklung verfolgen und evtl. nächstes Jahr einsteigen - manchmal gibt es die Möglichkeit in der Urlaubszeit Anteile vorübergehend zu probieren.

Was ist Solidarische Landwirtschaft?

Bei der solidarischen Landwirtschaft, kurz Solawi genannt, tun sich bewusste Verbraucher/innen und Landwirte zusammen, um gemeinsam eine kleinbäuerliche, ökologische und regionale Landwirtschaft am Leben zu erhalten. Mehrere Privat-Haushalte tragen zusammen die Kosten eines landwirtschaftlichen Betriebs und damit auch ein Teil der Verantwortung und des Risikos. Dafür erhalten sie im Gegenzug dessen Ernteertrag. Durch den persönlichen Bezug zueinander erfahren sowohl die Erzeuger/innen als auch die Konsument/innen die vielfältigen Vorteile einer nicht-industriellen, marktunabhängigen Landwirtschaft. Mehr Infos unter: https://www.solidarische-landwirtschaft.org



Unser Flyer: Solawi-flyer17-net.pdf


Rückfragen an: Johanna Wolfhard johanna.wolfhardatweb.de 07164 9152335 oder Annemieke Lauber miekelauberatweb.de